Gemeinsamer Ausflug der Gewerbevereine der Kurierregion

Stadler Rail steht nie still!

Bereits zum zweiten Mal unternahmen der gid gewerbe und industrie dietlikon und der Gewerbeverein Wangen-Brüttisellen gemeinsam eine Bildungsreise.

StadlerRailFoto01Über 40 erwartungsvolle Gewerbetreibende der Region reisten im vollbesetzten Car ins Thurgauerische Bussnang zu Stadler Rail, einem der innovativsten Schweizer Industrie-Unternehmen der Gegenwart.

Schweizer Werte

Nach einem Begrüssungskaffee, bei welchem die ersten Kontakte geknüpft werden konnten, erfolgte eine Präsentation über die Geschichte und die aktuellenStadlerRailFoto02 Produkte des Unternehmens. Beeindruckend, wie schnell und trotzdem gesund dieses Unternehmen gewachsen ist und heute Züge in über 20 verschiedene Länder liefert. Beim anschliessenden Rundgang konnte hautnah die Herstellung der Waggons und Triebwagen beobachtet werden. Angefangen vom Zusammenschweissen der Waggonkästen aus Aluminium, über das Lackieren bis hin zur Endmontage in der riesigen Halle, in welcher ein ganzer Zug fixfertig auf die Geleise gestellt wird. Dabei werden typisch schweizerische Werte wie Qualität und Termintreue hochgehalten.

Vorzeigeunternehmen

StadlerRailFoto03Unsere beiden äusserst kompetenten Führer erklärten uns die einzelnen Arbeiten und Werkstücke bis ins kleinste Detail. Bemerkenswert die Ordnung und Sauberkeit der Werkstattbereiche sowie die Freundlichkeit der über 95% gelernten Mitarbeiter. Mit grosser Ruhe und Präzision erfüllte jeder seine Aufgabe an dem ihm zugeteilten Waggon. Bei mehreren hundert Arbeitern in der Halle ist dies keine Selbstverständlichkeit und stellt eine grosse Herausforderung an die Planung und die Logistik. Über 500 Zulieferer bringen die einzelnen Komponenten, mit bis zu 80 Lastwagen pro Tag, rechtzeitig zur Fertigungshalle nach Bussnang.

Auf dem HosenruckStadlerRailFoto04

Das anschliessende Mittagessen nahmen wir auf den Hosenruck zu uns. Im Panoramarestaurant Nollen bot sich die Gelegenheit, sich kennenzulernen oder bestehende Kontakte zu intensivieren. Die Rückreise über die Hulftegg und das Tösstal rundete den gelungen Tag ab. Herzlichen Dank den Organisatoren!

Zusammenarbeit der Vereine

Die beiden Gewerbevereine arbeiten seit längerer Zeit in verschiedenen Bereichen zusammen. Unter anderem organisieren sie jedes Jahr den Berufswahlparcours für Oberstufenschüler der beiden Gemeinden. Durch die Zusammenarbeit entsteht für beide Vereine ein grösseres, regional verankertes Netzwerk. Aktuelle Informationen zu den Anlässen der beiden Gewerbevereine findet man unter www.gewerbedietlikon.ch und www.gvwb.ch. Der nächste gemeinsame Anlass findet am Mittwoch 23. August 2017 statt. Wir besichtigen dann die in Wangen ansässige Foto-Top AG, ein Mitglied des GVWB. Beim anschliessenden Grillplausch gibt es eine weitere Gelegenheit zum Austausch untereinander.

 

GVWB, Marco Merlo                                                                                                                                           GID, Christian Suter

 LOGO GVWBLOGO GID